Informationen für Händler, Reseller & IT-Broker 

Guten Tag,

 

nachfolgend unsere Standardabfrage für Ware von Anbietern.

 

Sie haben selbst Hard- oder Software anzubieten? Im eigenen Lager oder definitiv im Zulauf?

Oder direkten Zugriff bei einem Unternehmen oder Händlerkollegen?

 

 

 

Dann sind wir der richtige Ansprechpartner, wenn es um folgende Themen geht:

 

Ankauf zur direkten Weitervermarktung folgender Produkte:

 

- Server

- Netzwerkkomponenten
- PC-Systeme
- Monitore
- Notebooks
- Tablets & Smartphones
- Storage-Systeme

- Drucker, Kopierer, Scanner
- POS - Point of Sale Ware

- Peripherie

- geprüfte Software Lizenzen
- Insolvenzware & Sonderposten

 

Folgende Informationen zu der angebotenen Ware werden benötigt:

 

- Detaillierte Konfiguration
- Gerätetyp
- Verfügbare Stückzahlen
- Marke / Hersteller
- Alter
- Verfügbarkeitstermin
- Standort

- Datenträger gelöscht?

- Zielpreis*

 

* Ihr minimum Zielpreis hilft uns schneller zu verkaufen, als wenn man lange am Markt Gebote einholt!

 

Um Ihnen bei Offerten auf Gebotsbasis ein gutes Angebot unterbreiten zu können, benötigen wir von Ihnen möglichst genaue Angaben über die zum Verkauf angebotenen Produkte.

 

Ware, die von Ihnen schon flächendeckend am Markt angeboten worden sein sollte ist für uns uninteressant, nicht nur weil der Preis uninteressant wird, sondern auch weil sich Empfänger die Ware gegenseitig anbieten, wie die Erfahrung schon öfter gezeigt hat.

 

Erklärung zu Angeboten für ITC | IT Brokerage · Trading · Consulting:

 

Unsere Clientel besteht nur aus gewerblichen Kunden / Lieferanten!

 

ITC ist nur an Angeboten interessiert, die direkt von Ihrem Lager verfügbar sind oder sich im definitiven Zulauf in Ihr Lager befinden. Diese kauft ITC auch nur (auftragsbezogen) an, wenn ITC Käufer dafür gefunden haben.
 

 

ITC ist nicht an Angeboten interessiert, die per Massen Mails verschickt werden und schon gar nicht auf Gebotsbasis
oder über längere Ketten- bzw.Streckengeschäfte abgewickelt werden sollen. Ausserdem ist ITC nicht an Angeboten interessiert, die in den bekannten Broker-Portalen schon europaweit bekannt sind. Nennen Sie uns am liebsten Ihren besten Preis oder Ihr höchstes vorliegendes Gebot, damit können wir besser arbeiten und den Vermarktungsprozess beschleunigen.

 

Erklärung zum An- und Verkauf:

 

ITC kauft (auftragsbezogen) direkt von Firmen bereits gelöschte Ware oder gibt einen Komplettpreis für eine sichere Abholung der Waren durch einen ITC Partner zur zertifizierten Datenlöschung mit Löschprotokollen und gibt dann ein abschließenden Rückkauf Gebot ab.
 
ITC kauft (auftragsbezogen) wieder vermarkt bare Waren von gewerblichen Endkunden & Firmenkunden  
(z.B. Versicherungen, Banken, Krankenhäuser), öffentlichen Auftraggebern, Herstellern,Distributoren, IT- Systemhäusern, Serviceunternehmen, Wiederverkäufer-Reseller-Händler, IT-Brokern in ganz Deutschland, Europa, ggf. weltweit,
wenn ITC einen Kaufinteressenten für die Waren gefunden hat.
 
Der Kunde zahlt die Ware per Vorkasse an ITC und die Lieferantenrechnung wird von ITC anschliessend sofort bezahlt.
Danach erfolgt die Lieferung der Ware direkt an den Kunden oder wird von der Spedition des Kunden abgeholt.
 

 

ITC kauft (auftragsbezogen) ebenfalls Lagerüberbestände, Insolvenzware, Fehlkäufe, Ware aus geplatzten Projekten (auch Neuware).

 
 

ITC verkauft (auftragsbezogen) an gewerbliche Endkunden & Firmenkunden (z.B. Versicherungen, Banken, Krankenhäuser), öffentliche Auftraggeber, Distributoren, IT-Systemhäusern, Serviceunternehmen, Wiederverkäufer-Reseller-Händler, IT-Broker in ganz Deutschland, Europa, ggf. weltweit.

 

ITC vermittelt Angebote gegen Provision an Partner, mit denen ITC Kundenschutzverträge abgeschlossen haben.
 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten und sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 - 2020 ITC | IT Brokerage · Trading · Consulting | © Fotolia.com - Trezvuy

Anrufen

E-Mail

Anfahrt